Kongress, October 08, 2018

Kollektiv und trotzdem autonom? - Soziologische Ansätze kollektiver Wärmeversorgungssysteme

  • Honorarprofessor Dr. Uwe Pfenning, Universität Stuttgart

 

Beitrag der Bürgerenergie zur Energiewende - Warum Nahwärmenetze sich besonders eignen (currently not available)

  • Volker Kromrey, Bodenseestiftung

 

Vollkosten und Sozioökonomie - Bewertung von Fernwärmeprojekten in Dänemark
(currently not available)

  • Patrizia Renoth, Dänische Energieagentur

 

Entstehung von Genossenschaften, Projektfinanzierung und Wissenstransfer

  • Erik Christiansen, EBO Consult A/S

 

Experiences of a heating association in Denmark - From supply temperature at 95 degree to 65 degree

Annex 1

Annex 2

  • Tom Diget, Viborg Fjernvarme

 

Kommentare von Vertretern baden-württembergischer Genossenschaften
(currently not available)

  • Klaus Gall, Weiler Wärme eG

 

Wärme, die ankommt

  • Ulrike Lorinser, Lorinser Ingenieurbüro

 

Nahwärme: Mit welchen Argumenten kommt mehr Bewegung ins Spiel?

  • Martin Lohrmann, Energieprojektentwickler

 

Wir brauchen neue, regional aktive Netzbetreiber für mehr Wärmenetze in Baden-Württemberg

  • Jörg Dürr-Pucher, Clean Energy GmbH

 

Nahwärmeprojekte optimal gestalten - mit Contracting. Das Beispiel Nahwärmenetz in Heiligenberg

  • Konstanze Stein, KEA
  • Karsten Jäkel, Karsten Jäkel Energiemanagement


Nutzung von Abwärme der Mineralölraffinerie Oberrhein (MiRO) im Karlsruher FW-Netz - von der Idee zur Umsetzung

  • Dr. Manuel Rink, Stadtwerke Karlsruhe

 

Industrielle Abwärme - Hope oder Hyper? Ergebnisse eines deutschlandweiten Abwärmekataster

  • Sebastian Blömer, ifeu - Institut für Energie- und Umweltforschung GmbH
All rights reserved © 2016 KEA
Sitemap
Print this page
Imprint